40.000

NürburgPreiserhöhung für Nürburgring-Fahrten zurückgenommen

dpa/lrs

Die neue Führungsmannschaft am Nürburgring will die Rennstrecke mit Freizeitpark wieder für Motorsportfans attraktiver machen und hat die angekündigte Preiserhöhung für Touristenfahrten zurückgenommen. «Der Mythos Nürburgring erschließt sich am besten als Fahrer oder Beifahrer auf der Nordschleife. Wir werden dieses Erlebnis auch weiterhin einem großen Kreis von Fans zu einem angemessenen Preis ermöglichen», sagte der neue Geschäftsführer der Nürburgring GmbH, Hans-Joachim Koch, laut Mitteilung am Donnerstag. Er ist Nachfolger von Walter Kafitz, dem Aufsichtsrat und Gesellschafter der Nürburgring GmbH vor rund einer Woche ohne Angaben von Gründen fristlos gekündigt hatten.

www.nuerburgring.de

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!