40.000

MainzPreis für Off-Road-Park am Nürburgring überhöht

dpa/lrs

Die Nürburgring GmbH hat nach Angaben des Rechnungshofs Rheinland-Pfalz einen extrem überhöhten Kaufpreis für ein defizitäres Allradwagen-Fahrgelände nahe der Rennstrecke gezahlt. Die größtenteils landeseigene Nürburgring-Gesellschaft habe vor gut einem Jahr fast eine Million Euro für 90 Prozent der Anteile des Off- Road-Parks in der Eifel überwiesen. Der Substanzwert der Camp4Fun GmbH & Co. KG habe aber weniger als 100 000 Euro betragen, kritisierte der Präsident des Rechnungshofs, Klaus P. Behnke, am Dienstag in Mainz bei der Vorlage des Jahresberichts.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!