40.000

Ponys ärgern Polizei

Altdorf/Edenkoben (dpa/lrs) – Zwei ausgebüxte Ponys haben in der Südpfalz zu später Stunde die Polizei auf Trab gehalten. Eine Frau hatte bei der Polizei angerufen und die freilaufenden Tiere gemeldet. Erst nach längerer Suche konnten Beamte in der Nacht zum Donnerstag die Tiere in der Nähe eines Verkehrskreisels bei Altdorf (Kreis Südliche Weinstraße) entdecken, wie die Polizei mitteilte. Einfangen ließen sich die Ponys trotz mehrerer Versuche zunächst aber nicht: «Zweiter Festnahmeversuch durch Kollegin zu Fuß ebenfalls negativ – die Pferdchen waren eindeutig schneller», hieß es im Einsatzbericht. Mit Hilfe eines Anwohners konnten die Ponys schließlich gefasst werden – wem sie gehören, blieb zunächst unklar.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!