Polizei warnt vor Betrug per Telefon

Altenkirchen (dpa/lrs) – Mit einer neuen Masche haben Betrüger versucht, die Kontodaten von Bürgern in Altenkirchen zu ergaunern. Die Betroffenen wurden von unbekannten Anrufern gefragt, ob sie ihre Anmeldungen für diverse Gewinnspiele kündigen wollten, berichtete die Polizei am Mittwoch. Dafür sei es angeblich notwendig, die Kontoverbindung preiszugeben. Wer sich weigere, werde «zunehmend unhöflich» vom Anrufer behandelt und durch weitere Telefonate belästigt. Zuletzt hätten sich Strafanzeigen wegen solcher Vorfälle gehäuft. Die Polizei rät, die Telefonnummer des Anrufers zu notieren, und warnt davor, persönliche Daten herauszugeben.