40.000

Polizei jagt 17-Jährigen ohne Führerschein

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Ein 17-Jähriger ohne Führerschein hat sich in der Nacht zu Samstag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei in Kaiserslautern geliefert. Der Jugendliche fiel den Beamten beim falschen Abbiegen auf. Als sie ihn zum Anhalten aufforderten, gab er Gas und raste mit hoher Geschwindigkeit durch die Stadt. Dabei stieß er gegen mehrere Poller auf dem Bürgersteig. Auf einem Hinterhof des Westpfalz-Klinikums endete die Verfolgungsjagd. Der 17- Jährige und ein 18-jähriger Begleiter ließen das Auto stehen und rannten davon. Beide wurden kurz darauf geschnappt und festgenommen. Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie einer Verkehrsunfallflucht muss sich der 17- Jährige nun verantworten.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!