Polizei findet Kaninchendreck statt Leiche

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Weil es im Flur eines Kaiserslauterer Mehrfamilienhauses vor Fliegen wimmelte, haben Nachbarn eine Leiche in einer Wohnung vermutet. Sie alarmierten die Polizei. «Die Beamten konnten allerdings schnell Entwarnung geben», teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die 27 Jahre alte Inhaberin der Wohnung hatte kürzlich das Gehege ihrer Zwergkaninchen gereinigt. Den Sand mit den Hinterlassenschaften der Tiere stellte sie in den Flur ihrer Wohnung. Der Dreck habe offensichtlich die Fliegen angelockt, erklärte sie der Polizei.