Bann

Polizei fasst mutmaßliches Schmugglerpärchen

Ein mutmaßliches Drogenschmugglerpärchen ist nach einem Fluchtversuch in der Westpfalz gefasst worden. Nach Polizeiangaben vom Samstag waren der 28-jährige Mann und seine 21 Jahre alte Begleiterin auf dem Rückweg aus den Niederlanden, wo sie nach Darstellung der Fahnder «eine nicht geringe Menge harter Drogen erworben hatten». Als die Beamten den Wagen der beiden an der Ausfahrt Bann der Autobahn Kusel-Pirmasens (A62) stoppen wollten, gab der 28-Jährige Gas und flüchtete weiter in Richtung Landstuhl. «Nach kurzer Verfolgung war die Fahrt für das Pärchen dann aber doch beendet», teilte die Polizei mit. Obwohl sich der aus dem Kreis Kaiserslautern stammende 28-Jährige heftig wehrte, wurden er und seine Begleiterin vorläufig festgenommen. Zu Art und Menge der geschmuggelten Drogen machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net