Mayen

Polizei bewirft Eiszapfen mit Schneebällen

Mit Schneebällen haben Polizeibeamte in Rheinland- Pfalz gefährliche Eiszapfen beworfen. Die Zapfen hingen von einer Brücke über der Bundesstraße B 262 in Mayen und drohten auf die Fahrbahn zu fallen. Das hatte ein besorgter Bürger gemeldet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Beamten kamen zur Gefahrenstelle und zielten mit Schneebällen auf das hängende Eis. Dank ihrer Zielsicherheit hätten sie die Zapfen schnell abgeschossen. Die Polizisten gingen aber nicht davon aus, dass Schneebälle künftig zu ihrer festen Ausstattung gehören werden, hieß es im Polizeibericht.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net