40.000

Rheinland-PfalzPfarreien-Fusion als Irreführung und Vernebelung: „Das Bistum muss seine Reform sofort stoppen“

Das Bistum Trier soll seine Reformpläne sofort stoppen – das sagt Prof. Gerhard Henkel. Der emeritierte Universitätsprofessor der Universität Duisburg-Essen hat sich auf die Land- und Dorfentwicklung spezialisiert, er gilt als „Anwalt des ländlichen Raumes“ und „Deutscher Dorfpapst“ und trat auf Einladung des Bistums Trier auch bei einer Informationsveranstaltung auf. Im Interview mit unserer Zeitung kritisiert er die Pläne des Bistums scharf: Auf keinen Fall sollen die Pfarreien aufgelöst und durch 35 Großpfarreien ersetzt werden.

Wenn es nach manchen Katholiken im Bistum Trier geht, soll die Reformtür krachend ins Schloss fallen. Jetzt bekommen die Gegner prominente Unterstützung: Prof. Gerhard Henkel warnt eindringlich davor, die ...
Lesezeit für diesen Artikel (1995 Wörter): 8 Minuten, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!