Pfalzwerke: «Xynthia» heftiger als «Kyrill»

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Orkantief «Xynthia» hat in der Stromversorgung von Pfalz und Saarpfalz am Sonntag stärker gewütet als Orkan «Kyrill» vor drei Jahren. Zu diesem Schluss kommt zumindest der Energieversorger Pfalzwerke in einer am Montag in Ludwigshafen veröffentlichten Mitteilung. Danach erreichten die von «Xynthia» verursachten Störungen der Stromversorgung am Sonntagnachmittag ihren Höhepunkt, als 210 Ortschaften gleichzeitig betroffen waren. Bei «Kyrill» habe dies für etwa 120 Orte gegolten, sagte Pfalzwerke- Sprecherin Elke Spaeth.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net