40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Pfadfinder übergeben Friedenslicht an Beck

dpa/lrs

Pfadfinder vom Stamm «Rheinhessische Schweiz» haben am Montag in Mainz Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) das Friedenslicht aus Bethlehem überreicht. «Mit der Aktion erinnert Ihr uns daran, wie wichtig es ist, sich jeden Tag für den Frieden einzusetzen», sagte Beck laut Mitteilung zu den Kindern und Jugendlichen aus Wöllstein (Kreis Alzey-Worms). Das Friedenslicht wurde in der angeblichen Geburtsgrotte von Jesus Christus entzündet, nach Wien geflogen und von dort aus in einer Aktion der Pfadfinder von Hand zu Hand weitergegeben. Am 3. Adventssonntag war im Mainzer Dom die Aussendungsfeier für das Friedenslicht zelebriert worden. Dort erhielten Pfadfinder das Licht, um es weiter in alle Regionen des Landes zu tragen. Das diesjährige Motto «Mauern brechen ­ Frieden finden ­ Hoffnung geben» erinnert an den Fall der Berliner Mauer vor 20 Jahren.,

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 7°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

3°C - 6°C
Samstag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!