40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Obere Jagdbehörde: Immer mehr Krähen in Rheinland-Pfalz
  • Aus unserem Archiv

    Obere Jagdbehörde: Immer mehr Krähen in Rheinland-Pfalz

    Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) - Die steigende Zahl von Krähen in Rheinland-Pfalz macht Landwirten zunehmend zu schaffen. Als Allesfresser verursachten sie derzeit auf Feldern erhebliche Schäden, sagte der Referatsleiter der Oberen Jagdbehörde, Marco Sergi, in Neustadt an der Weinstraße der Deutschen Presse-Agentur. «Sie ziehen etwa die keimende Maissaat heraus oder fressen Erdbeeren und Erbsen.» So habe kürzlich ein Schwarm Krähen einen frisch eingesäten Maisacker komplett leergefressen. Sergi ging davon aus, dass sich die Population der Rabenkrähen in den vergangenen Jahren landesweit vervielfacht hat.

    Eine Krähe
    Die Krähen verrusachen Schäden auf den Feldern.
    Foto: Peter Kneffel/Archiv - dpa

    Behörden rund um die Jagd in Rheinland-Pfalz

    Krähen greifen Koblenzer an: Mann im Rauental verletzt, Kinder auf Schulhof attackiert
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!