40.000

Obdachloser erfriert in Hütte

Bendorf/Koblenz (dpa/lrs) – In Rheinland-Pfalz ist ein Obdachloser erfroren. Der 62 Jahre alte Mann war am Mittwoch tot in einer ehemaligen Pfadfinder-Schutzhütte in Bendorf (Kreis Mayen-Koblenz) gefunden worden, wie die Polizei Koblenz am Freitag mitteilte. Da der Mann keine Ausweispapiere dabeihatte, brachte erst eine Obduktion am Freitag Gewissheit, dass es sich um einen Mann aus Frankfurt handelt, der seit Jahren als obdachlos gilt. Die Polizei geht davon aus, dass er wegen seines gesundheitlichen Zustands den tiefen Temperaturen der vergangenen Tage zum Opfer fiel.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!