40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Nobelpreisträger Joachim Frank stammt aus Siegen – Biophysiker und Literatur-Feingeist
  • Aus unserem Archiv
    New York

    Nobelpreisträger Joachim Frank stammt aus Siegen – Biophysiker und Literatur-Feingeist

    Schon als kleiner Junge experimentierte der frisch gekürte Chemie-Nobelpreisträger Joachim Frank, damals meist unter der Terrasse seines Elternhauses in Siegen. „Als ich 12 oder 13 war, habe ich die ersten Teile gekauft, um Radios zu bauen, sehr kleine Geräte“, erinnerte sich Frank einmal in einem Interview. „Später habe ich dann alte Radios auseinandergebaut und wieder zusammengesetzt.“

    Der gebürtige Deutsche Joachim Frank, der an der Columbia University lehrt, seine Frau Carol Saginaw und ihr Hund Daisy posieren am 04. 10. 2017 in ihrer Wohnung in New York (USA) für ein Foto.
    Der gebürtige Deutsche Joachim Frank, der an der Columbia University lehrt, seine Frau Carol Saginaw und ihr Hund Daisy posieren am 04. 10. 2017 in ihrer Wohnung in New York (USA) für ein Foto.
    Foto: dpa

    1940 in Siegen geboren, zieht es Frank nach dem Abitur zunächst an die Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und dann an die Ludwig-Maximilians-Universität in München. Seinen Doktortitel bekommt er von der Technischen Universität in München – und ein Stipendium für einen Forschungsaufenthalt in den USA. Danach ist Frank, verheiratet und Vater zweier Kinder, zunächst wieder in Europa, bis er schließlich 1986 Professor für Biomedizin in Albany im US-Bundesstaat New York wird. Seit 2008 forscht und lehrt er an der Elite-Universität Columbia in der Millionenmetropole New York.

    "Joachim ist ein brillanter Kopf", sagt Christian Spahn von der Berliner Charité, der vier Jahre lang wissenschaftlicher Mitarbeiter Franks war. "Er kann selbst komplizierteste Zusammenhänge klar und einfach ausdrücken." Für bemerkenswert hält Spahn, dass Frank seine Forschung trotz schwieriger Bedingungen nie aufgegeben hat: "Albany war nicht Yale. Lange Zeit erhielt Joachim keine Anerkennung. Aber er hatte den Mut, seine Ziele immer weiter zu verfolgen. Ich bin total happy, dass es jetzt mit dem Nobelpreis geklappt hat."

    Neben seiner offiziellen Webseite von der Columbia University in New York hat Joachim Frank noch eine zweite – "FranxFiction" – auf der er Fotos und Literatur veröffentlicht. "Ich habe diese Webseite gestartet, weil heutzutage jeder eine Präsenz braucht, um präsent zu sein und physische Präsenz nicht mehr ausreicht, um in dieser nebulösen virtuellen Welt gesehen zu werden." Die Webseite, für die er alle paar Tage einen neuen Eintrag verfasst, sei für ihn "Megafon, Verstärkung und Mikrofon-Test". Kurzgeschichten, Gedichte und längere Belletristik-Texte von Frank sind auch schon in Büchern und Magazinen veröffentlicht worden.

    Auch einer der Physik-Nobelpreisträger stammt aus Deutschland: Rainer Weiss. Seine Eltern flohen mit ihm Anfang der 1930er Jahre vor den Nazis ins Ausland.  dpa

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!