40.000

Bad Breisig„Nicht zu begreifen“: Tod eines Kitakindes wirft Fragen auf

Kerzen, Blumen und Trauerkarten am Eingang eines Kindergartens: Nach dem tragischen Tod eines Dreijährigen steht Bad Breisig (Kreis Ahrweiler) unter Schock. „Das ist das Schlimmste, was einem Kindergarten passieren kann“, sagt der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Bernd Weidenbach. Der kleine Junge hatte am Montagvormittag den Kindergarten Regenbogen unbemerkt durch eine unverschlossene Hintertür verlassen. Später wird er in einem nahen, privaten, eingewachsenen Gartenteich gefunden, im Wasser treibend. Trotz Wiederbelebung stirbt er später im Krankenhaus.

„Wir sind jetzt wie in einer Schockstarre. Das ist nicht zu begreifen“, sagt die Bad Breisiger Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch. Der Junge soll das Nesthäkchen einer Familie mit zwei weiteren Söhnen ...

Lesezeit für diesen Artikel (494 Wörter): 2 Minuten, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!