Neuer Themenweg «Schöpfung bewahren» in Himmerod

Bernkastel-Kues/Großlittgen (dpa/lrs) – Am Kloster Himmerod im Eifelort Großlittgen entsteht ein neuer Themenweg. Unter dem Motto «Schöpfung bewahren» soll er «auf die ökologischen und spirituellen Besonderheiten» an der Zisterzienserabtei hinweisen, sagte Klaus Reitz vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Mosel in einem dpa-Gespräch in Bernkastel-Kues (Kreis Bernkastel-Wittlich). So gebe es etwa im Tal der Salm die seltene Fischart Kroppe sowie besondere Fledermaus- und Schmetterlingsarten. Im Kloster Himmerod (1135), der ersten und neben Kloster Eberbach einzigen Gründung des Heiligen Bernhard in Deutschland, leben derzeit noch 13 Mönche.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net