Neue Breitband-Verbindung zwischen Mainz und Pfalz

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat am Freitag in Kaiserslautern eine neue Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung nach Mainz eröffnet. Die Glasfaserstrecke bringe breitbandiges Internet für Kommunen, Gewerbe aber auch Privatkunden entlang der Autobahn 63, teilte der Telekommunikationsanbieter Inexio KGaA mit. Kommunen wie Alzey, Kirchheim-Bolanden oder Enkenbach-Alsenborn könnten jetzt daran angeschlossen werden und eine Internet-Verbindungsgeschwindigkeit erreichen, die es ansonsten nur in Großstädten gebe. «Die Glasfasertrasse gibt dem Internet neue Impulse. Sie ist ein wichtiges Stück Infrastruktur», sagte Brüderle laut einer Mitteilung.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net