40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Nach Sperrung der Schiersteiner Brücke neue Autofähre im Einsatz
  • Aus unserem Archiv

    Nach Sperrung der Schiersteiner Brücke neue Autofähre im Einsatz

    Mainz/Wiesbaden (dpa) - Nach der Sperrung der vielbefahrenen Schiersteiner Brücke zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz hat heute eine neue Autofähre den Betrieb aufgenommen. Die Autos fahren an den Ufern über ehemalige Nato-Rampen aus den Zeiten des Kalten Krieges auf die Pkw-Fähre.

    Pendler weichen auf Fähre aus
    Schiersteiner Brücke weiterhin gesperrt.
    Foto: Arne Dedert - dpa

    Das Schiff pendelt von 5.30 Uhr bis 21.00 Uhr zwischen dem rheinland-pfälzischen Budenheim und dem hessischen Walluf über den Rhein, wie die «Bingen-Rüdesheimer Fähr-und Schiffahrtsgesellschaft» bestätigte.

    Die Autos fahren an den Ufern über ehemalige Nato-Rampen aus den Zeiten des Kalten Krieges auf die Pkw-Fähre. Eine Fahrt kostet nach Betreiber-Angaben 4,20 Euro.

    Die kaputte Schiersteiner Brücke wird voraussichtlich noch etliche Wochen gesperrt sein.

    Informationen zur neuen Autofähre

    Tarifliste

    Pendler nach Mainz atmen auf: Schiersteiner Brücke ab 20. November offenVerkehr rollt ab 20. November über neue Schiersteiner BrückeNadelöhr bleibt Pendlern erhalten: Schiersteiner Brücke erst im Spätsommer 2017 fertigSchiersteiner Brücke: 2000 Tonnen Stahl schippern übern RheinEs geht voran: 120 Meter langes Bauteil an Schiersteiner Brücke eingepasst [Fotostrecke]weitere Links
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!