40.000

Nach Explosion ein Verletzter in Lebensgefahr

St. Ingbert/Saarbrücken (dpa/lrs) – Nach der tödlichen Explosion in einem Wohnhaus im saarländischen St. Ingbert schwebt einer der beiden Verletzten in Lebensgefahr. Der Zustand des Mannes sei «sehr kritisch», sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Der zweite Verletzte befinde sich auf der Intensivstation, sein Zustand sei aber stabil. Bei der Explosion im Keller des Hauses waren am Freitagabend zwei Arbeiter getötet worden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich bei der Arbeit mit Bauschaum ein Gasgemisch gebildet. Was dann letztlich die Explosion auslöste, ist bislang unklar.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!