40.000

Müller für große Koalition in NRW

Saarbrücken (dpa/lrs) – Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller (CDU) hat sich nach der NRW-Landtagswahl für die Bildung einer großen Koalition unter der Führung der CDU ausgesprochen. Als stärkste Kraft habe «die CDU zwingend den Anspruch, den Ministerpräsidenten zu stellen», sagte er dem Saarländischen Rundfunk (SR) in Saarbrücken. Wenig Chancen räumte er nach Angaben des Senders einer möglichen Jamaika-Koalition ein. Die Lage in Nordrhein- Westfalen sei mit der im Saarland nicht vergleichbar. Das Wahlergebnis in Nordrhein-Westfalen nannte Müller «enttäuschend».

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!