Mainz

Motorroller und Fahrer geraten in Brand

Mann in Flammen: Schwere Verbrennungen hat in der Nacht zum Freitag in Mainz ein 46-Jähriger erlitten, dessen Motorroller in Brand geraten war. Nach Angaben der Feuerwehr flüchtete er brennend aus einem engen Hinterhof. Hier war das Fahrzeug in Brand geraten. Schuld war vermutlich überlaufendes Benzin, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Ehefrau des Mannes sowie ein Nachbar erstickten die Flammen an dem 46-Jährigen mit Decken. Der Nachbar zog sich dabei eine Rauchvergiftung zu, die Frau leichte Verletzungen. Der 46-Jährige musste nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus nach Ludwigshafen geflogen werden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net