40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mobilfunkanlage trotz optischer Beeinträchtigung
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Mobilfunkanlage trotz optischer Beeinträchtigung

    Eine Mobilfunkanlage, die allenfalls zu einer geringfügigen optischen Beeinträchtigung führt, muss nicht beseitigt werden. Das entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland- Pfalz in Koblenz in einem am Freitag bekanntgewordenen Beschluss. Vielmehr müssten Nachbarn die geringen Beeinträchtigungen hinnehmen – das öffentliche Interesse, Versorgungslücken im Mobilfunknetz möglichst zu schließen, sei hier wichtiger. (Az.: 1 B 11356/09). Das Gericht lehnte damit den Baustopp für eine Mobilfunkanlage ab.

    http://dpaq.de/uBFO3

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!