Rheinland-Pfalz

Milliarden-Schaden: Der mühsame Kampf gegen Schwarzarbeit

Es geht um organisierte Kriminalität und finanzielle Schäden von zig Milliarden Euro für Sozial- und Steuerkassen: Hinter Schwarzarbeit auf Baustellen steckt ein Geflecht von Scheinfirmen, fingierten Arbeitsverhältnissen und Rechnungen. Schäden in Millionenhöhe sind auch bei gleich drei Fällen entstanden, die derzeit die Staatsanwaltschaft Koblenz nach Großrazzien mit dem Hauptzollamt Koblenz beschäftigen. In einem Verfahren ist ein Netzwerk von gleich 52 Beschuldigten im Visier.

Ursula Samary Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net