Mainz

Messerstecherei am offenen Autofenster

Durch das offene Fenster seines Autos ist ein 25-jähriger Mainzer am Mittwochabend niedergestochen worden. Aus bislang ungeklärter Ursache stach ein 19-Jähriger mit einem Messer auf den Mann ein und verletzte ihn an Arm und Bein, teilte die Polizei in Mainz am Donnerstag mit. Daraufhin musste der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht werden. Der flüchtige Täter wurde drei Stunden nach der Tat festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft. Gegen den 19-Jährigen erging Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net