Mehr Verbraucherinsolvenzen im Land

Hamburg/Mainz (dpa/lrs) – Deutlich mehr Privatleute haben 2009 in Rheinland-Pfalz Insolvenz angemeldet als im Vorjahr. Nach einem Anstieg von 13 Prozent wurden gut 6600 Fälle gezählt, wie die Wirtschaftsauskunftei Bürgel am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Damit kam das Land auf 164 Privatinsolvenzen je 100 000 Einwohner und lag knapp über dem Bundesdurchschnitt (159). Am häufigsten kam es zu einem Offenbarungseid von Privatleuten in Bremen mit 284 Pleiten vor Niedersachsen (222) und Schleswig-Holstein (219). Das Saarland folgte mit 213 Insolvenzen pro 100 000 Menschen auf Rang vier.

http://dpaq.de/pyGtZ