Rheinland-Pfalz

Mehr Insolvenzen in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz und Berlin sind einer Studie zufolge die einzigen Bundesländer, in denen die Zahl der Firmeninsolvenzen 2010 gestiegen ist.

Während für Rheinland-Pfalz im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 2,2 Prozent ermittelt wurde, waren es für Berlin 8,8 Prozent mehr. Das teilte die Hamburger Wirtschaftsauskunftei Bürgel am Mittwoch mit.

Bundesweit ging die Zahl der Firmenpleiten um 4,4 Prozent auf 32 800 zurück. Primus unter den Bundesländern war dabei das Saarland mit einem Minus von 14,1 Prozent.

Für 2011 erwartet Bürgel mit 30 000 bis 31 000 Insolvenzen eine Pleitestatistik «auf stabilem, niedrigem Niveau».

Bürgel Studie Firmeninsolvenzen