40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mehr Beratung für Pflegebedürftige
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Mehr Beratung für Pflegebedürftige

    Pflegebedürftige und deren Angehörige können sich nun noch umfassender bei der rheinland-pfälzischen Verbraucherzentrale beraten lassen. Das Informations- und Beschwerdetelefon Pflege ist künftig 18 Stunden in der Woche besetzt und hat sein Angebot um das Thema «Wohnen in Einrichtungen» erweitert. Ziel sei es, den Verbrauchern im teils unübersichtlichen Pflegemarkt zur Seite zu stehen, betonte Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) am Donnerstag in Mainz. Das Land fördert das Angebot mit 100 000 Euro zusätzlich im Jahr. Bislang war das Telefon zehn Stunden pro Woche zu erreichen.

    http://dpaq.de/gryyg

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!