Mainz

Mehr Ausbildungsplätze für Gymnasiallehrer

Rheinland-Pfalz erhöht weiter seine Kapazitäten zur Ausbildung von angehenden Gymnasiallehrern. Vom Beginn des zweiten Schulhalbjahres am Montag (1. Februar) an können je 40 Hochschulabsolventen an zwei neuen Seminaren in Altenkirchen im Westerwald und Daun in der Vulkaneifel weiterqualifiziert werden, wie das Bildungsministerium am Freitag in Mainz mitteilte. Ihre Referendarszeit leisteten sie in den Gymnasien der Region ab. Im August 2009 war bereits ein neues Studienseminar für das Gymnasiallehramt in Landau eröffnet worden. Zum bevorstehenden Einstellungstermin könnten landesweit insgesamt 270 Referendare ihre zweite Ausbildungsphase beginnen, hieß es weiter.