40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Markus Hebgen wegen Untreue vor Gericht

dpa/lrs

Der ehemalige rheinland-pfälzische CDU-Fraktionsgeschäftsführer Markus Hebgen muss sich heute vor dem Amtsgericht Mainz verantworten. Er ist wegen Untreue in 18 Fällen und Betrugs in einem Fall angeklagt. Hebgen soll Geld der CDU-Fraktion unter anderem im Rotlichtmilieu veruntreut haben. Die Affäre um den weitgehend geständigen 44-Jährigen erschüttert die rheinland- pfälzische CDU schon seit langem. Insgesamt soll Hebgen zwischen 2003 und 2006 einen Schaden von mehr als 80 000 Euro verursacht haben – allerdings nur teilweise zu seinen eigenen Gunsten.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 17°C
Mittwoch

6°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 23°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!