40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Mainz: Nur drei Städte erwarten ausgeglichenen Haushalt

Von den größeren und mittleren Städten in Rheinland-Pfalz planen in diesem Jahr nur drei – Wörth, Alzey und Bingen – mit einem ausgeglichenen Haushalt. Allen anderen drohe ein Defizit, teilte der Städtetag Rheinland-Pfalz am Montag in Mainz mit.

Mainz (dpa/lrs) – Von den größeren und mittleren Städten in Rheinland-Pfalz planen in diesem Jahr nur drei mit einem ausgeglichenen Haushalt. Allen anderen drohe ein Defizit, teilte der Städtetag Rheinland-Pfalz am Montag in Mainz mit.

Die Finanzlage sei «dramatisch». Allein die kreisfreien Städte rechneten 2010 mit einer Lücke von einer dreiviertel Milliarde Euro zwischen Einnahmen und Ausgaben.

Die Kämmerer der Mitgliedsstädte hätten in diesem Jahr schon Kassenkredite von weit mehr als fünf Milliarden Euro aufnehmen müssen, sagte Städtetag-Geschäftsführer Gunnar Schwarting. Einen ausgeglichenen Haushalt 2010 erwarteten nur Wörth, Alzey und Bingen.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!