40.000

JünkerathMädchen nach Steinwürfen auf Regionalbahn ermittelt

dpa/lrs

Vier Mädchen im Alter zwischen acht und elf Jahren haben gefährliche Steinwürfe auf eine Regionalbahn in Jünkerath in der Eifel gestanden. Wie die Bundespolizei am Freitag weiter mitteilte, müssen die Erziehungsberechtigten mit zivilrechtlichen Forderungen rechnen. Weil die Kinder noch nicht strafmündig sind, wird die Attacke vom vergangenen Wochenende keine strafrechtlichen Konsequenzen haben. Durch die Steinwürfe war erheblicher Sachschaden entstanden, verletzt wurde aber niemand. Ein Hinweis aus der Bevölkerung brachte die Ermittler auf die Spur der Mädchen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!