40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Lewentz: Mehr Polizisten wegen der Terrorgefahr

dpa

Als Antwort auf die gestiegene Terrorgefahr will Rheinland-Pfalz die Zahl der Polizisten aufstocken. Innenminister Roger Lewentz (SPD) kündigte am Freitag in Mainz an, statt je 450 Anwärter in diesem und dem nächsten Jahr würden 475 und 500 eingestellt.

Roger Lewentz (SPD)
Innenminister Roger Lewentz (SPD).
Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv – DPA

Spezialkräfte sollten für rund 1,6 Millionen Euro besser ausgerüstet und bewaffnet werden. Außerdem kämen elf Computerexperten und zwei Islamforscher neu hinzu. Europa liege im Zielspektrum des islamitischen Terrorismus, erklärte Lewentz, der in diesem Jahr Vorsitzender der Länder-Innenministerkonferenz ist. Bei Terroranschlägen in Paris wurden Anfang Januar 17 Menschen getötet.

Die Zahl ausgebildeter Polizisten sinkt zunächst von 9335 auf 9230 Ende dieses Jahres, weil die neuen Polizisten erst ausgebildet werden müssen. Rot-Grün hatte wegen des Sparkurses allerdings eine Untergrenze von nur 9014 Polizisten beschlossen. Die CDU im Landtag hatte mehr Polizisten gefordert.

Mitteilung Innenministerium RLP zum IMK-Vorsitz 2015

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!