40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Letzte Sitzung: Der Landtag zieht um

Der rheinland-pfälzische Landtag nimmt für eine große Sanierung vorerst Abschied von seinem historischen Sitz im Mainzer Deutschhaus. Landtagspräsident Joachim Mertes (SPD) sagte am Donnerstag bei der zunächst letzten Sitzung, dass er von drei Jahren Bauarbeiten ausgeht.

Das Deutschhaus, Sitz des rheinland-pfälzischen Landtags, wird voraussichtlich drei Jahre lang renoviert.
Das Deutschhaus, Sitz des rheinland-pfälzischen Landtags, wird voraussichtlich drei Jahre lang renoviert.
Foto: dpa

"Damit geht eine Epoche zu Ende, die nach dem Krieg begonnen hat", ergänzt er. 800 Abgeordnete hätten bisher 1585 Gesetze verabschiedet und Zehntausende Anfragen gestellt. Seit 1951 ist das Deutschhaus aus dem 18. Jahrhundert Sitz des Landtags.

Im neuen Jahr geht es zunächst einmal ins Mainzer Rathaus, nach der Landtagswahl dann in die Steinhalle des Landesmuseums. Die 130 Mitarbeiter der Parlamentsverwaltung sind bereits ins sogenannte Isenburg-Karree umgezogen. Ursprünglich waren für die geplante Sanierung des Landtags 52,4 Millionen Euro geplant. Eine Baukommission hatte aber noch Sparmöglichkeiten festgestellt. Jetzt sind noch rund 49 Millionen Euro für die Sanierung veranschlagt.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!