40.000

LBBW fährt wieder Verlust ein

Stuttgart/Mainz (dpa/lrs) – Die angeschlagene Landesbank LBBW hat im vergangenen Jahr einen Milliardenverlust eingefahren. Mit 1,48 Milliarden Euro sei das Minus nicht so groß ausgefallen wie 2008, als das Institut einen Verlust von 2,1 Milliarden Euro gemacht hatte, teilte die LBBW am Freitagmorgen in Stuttgart mit. Das Ergebnis liege auch im Rahmen des von Brüssel angeordneten genehmigten Restrukturierungsplans. Neben den Kosten für den Umbau belasteten auch eine hohe Kreditvorsorge und weitere Abschreibungen. Die LBBW hatte sich in der Finanzkrise verspekuliert und musste von ihren Eignern – Land, Sparkassen und Stadt Stuttgart – gestützt werden.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!