Rheinland-Pfalz

Land blickt sorgenvoll auf Population: Der putzige Waschbär auf dem Vormarsch

Geringelter Schwanz, schwarze Gesichtsmaske, buckliger Gang – so sieht der Gesuchte aus. In Rheinland-Pfalz erlegen Jäger immer mehr Waschbären. Die tierischen Neubürger durchwühlen Mülleimer und Komposthaufen, klettern über Bäume und Regenfallrohre in Gebäude. Frösche und Vogeleier mögen sie zum Fressen gern – und das ist nicht das einzige Problem.

Jens Albes Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net