40.000
Aus unserem Archiv
Mainz/Frankfurt

Kurzschluss legt Bahnlinie Mainz-Wiesbaden lahm

Ein Kurzschluss in einer Oberleitung auf der Pendlerstrecke zwischen Mainz und Wiesbaden hat am Mittwochmorgen den Bahnverkehr stundenlang lahmgelegt.

Mainz/Frankfurt – Ein Kurzschluss in einer Oberleitung auf der Pendlerstrecke zwischen Mainz und Wiesbaden hat am Mittwochmorgen den Bahnverkehr stundenlang lahmgelegt.

Wie ein Bahnsprecher sagte, konnten ein ICE, mehrere Regionalbahnen und die S-Bahn-Linie 8 die Strecke zwischen den beiden Hauptbahnhöfen nicht passieren. Pendler mussten vom Mainzer Hauptbahnhof aus in Bussen über die Rheinbrücke nach Mainz-Kastel fahren und dort auf die Bahn umsteigen.

Zeitweise fielen auch Züge in der Gegenrichtung von Frankfurt zum Mainzer Hauptbahnhof aus. Gegen 10.30 Uhr war der Schaden behoben und die Strecke voll befahrbar gewesen, hieß es.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

17°C - 31°C
Dienstag

16°C - 29°C
Mittwoch

15°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!