40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Koblenzer Bundeswehrkrankenhaus erwartet libysche Patienten
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Koblenzer Bundeswehrkrankenhaus erwartet libysche Patienten

    Wieder schwere Fälle für das renommierte Koblenzer Bundeswehrzentralkrankenhaus (BWZK): Am späten Dienstagnachmittag werden zehn verletzte Libyer zur Behandlung erwartet.

    Philipp Rösler
    Rösler hat bis zu 150 Verletzte angekündigt. Archiv
    Foto: Tobias Kleinschmidt - DPA

    Die Patienten sollten nach ihrer Landung auf dem Militärflughafen Köln-Wahn nach Koblenz gebracht werden, sagte eine Sprecherin des Krankenhauses am Dienstag. Insgesamt 40 Libyer sollen am Dienstag zur medizinischen Versorgung in Deutschland eintreffen, die dann auf verschiedene Bundeswehrkrankenhäuser verteilt werden.

    Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hatte vergangenen Donnerstag bei einem Besuch in Tripolis die Behandlung von bis zu 150 Verletzten in Deutschland angekündigt. Es handele sich zum Teil um Milizionäre des libyschen Übergangsrats, hieß es.

    Bundeswehrzentralkrankenhaus

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!