Koblenz

Koblenz: Lange Haftstrafen für Luxusdiebe

Weil sie bei Einbrüchen in Luxushäuser und Schmuckgeschäfte Beute in Millionenhöhe machten, müssen die beiden Haupttäter einer Diebesbande lange ins Gefängnis.

Ein 36-Jähriger wurde vom Landgericht Koblenz wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl in zehn Fällen sowie 21 Diebstählen zu acht Jahren und vier Monaten Haft verurteilt, sein 33 Jahre alter Komplize erhielt wegen je sechs Fällen von Wohnungseinbruchsdiebstahl und Diebstahl fünf Jahre und zwei Monaten Haft.

Wie das Gericht am Mittwoch mitteilte, ist das Urteil von Anfang November nun rechtskräftig. Die auf das gewaltsame Öffnen von Tresoren spezialisierte Bande hatte in Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg zugeschlagen.