Keine Züge mehr zwischen Wiesbaden und Koblenz

Frankfurt/Koblenz (dpa/lrs) – Auf der rechtsrheinischen Bahnstrecke zwischen Wiesbaden und Koblenz rollt seit diesem Montag kein Zug mehr. Weil Schienen, Weichen und Technik erneuert werden, ersetzen Busse drei Wochen lang die Personenzüge. Auch die Güterzüge werden umgeleitet. Die Bauarbeiten hätten planmäßig begonnen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn AG am Montag in Frankfurt. Die Reisezeit auf der mehr als 90 Kilometer langen Strecke zwischen Wiesbaden über Rüdesheim nach Koblenz verlängert sich dadurch um rund eine Stunde. Außerdem müssen die Fahrgäste in Lorch (Rheingau-Taunus- Kreis) den Bus wechseln. Die Bauarbeiten sollen drei Wochen dauern. Informationen gibt es telefonisch unter 01805 99 66 33 (14 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunktarife können abweichen)

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net