40.000

Katze wird Opfer in Beziehungsstreit

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Eine Katze ist in Kaiserslautern Opfer eines Beziehungsstreites geworden. Am Donnerstagabend war ein 22-jähriger Mann dermaßen in Rage geraten, dass er seiner 20 Jahre alten Freundin das Haustier ins Gesicht warf, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Da das verängstigte Tier die Krallen ausgefahren hatte wurde die Frau im Gesicht verletzt. Grund der Auseinandersetzung war, dass die 20-Jährige ihren Freund aus der gemeinsamen Wohnung werfen wollte. Der erboste Mann biss ihr daraufhin in den Arm, bevor er zur Katze griff. Eine Polizeistreife konnte den Streit schlichten. Wer das Sorgerecht für die Katze übernimmt, war nicht bekannt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!