40.000

Jobcenter - Müller für mehr Optionskommunen

Saarbrücken (dpa/lrs) – Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller (CDU) hat sich nach einem Medienbericht in der Debatte um Jobcenter für mehr sogenannte Optionskommunen ausgesprochen, die Arbeitslose ohne die Bundesagentur für Arbeit eigenständig betreuen. Es gebe keinen Grund, die bisherige bundesweite Zahl von 69 Optionskommunen zu beschränken, sagte Müller am Montag in einem Interview mit dem Deutschlandradio Kultur. «Wir sind sogar der Meinung, man sollte generell die Möglichkeit der Option eröffnen.» Die Städte und Kreise sollten allgemein selbst entscheiden dürfen, ob sie bei der Betreuung von Arbeitslosen weiterhin mit der Bundesagentur für Arbeit zusammenarbeiten oder sich selbst um die Betroffenen kümmern wollten.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!