Interregionaler Wissenschaftspreis ausgeschrieben

Saarbrücken (dpa/lrs) – Wissenschaftler in der Großregion SaarLorLux sind dazu aufgerufen, sich für den «Interregionalen Wissenschaftspreis 2010» zu bewerben. Zu der Region zählen das Saarland, das französische Lothringen, Rheinland-Pfalz, Luxemburg und die belgische Wallonie. Der Preis stehe unter dem Motto «Exzellenznetze in der Großregion», teilte das saarländische Wissenschaftsministerium am Mittwoch in Saarbrücken mit. Der 12. Gipfel der Großregion unter Präsidentschaft des Saarlandes lobe drei Preise aus, die mit 20 000, 10 000 und 5000 Euro dotiert seien. Als preiswürdig werden laut Ministerium solche Arbeiten erachtet, die sich durch interregionale Kooperation auszeichnen. Der Preis wird zum vierten Mal ausgeschrieben und soll Ende 2010 verliehen werden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net