Im Saarland droht Land unter

Saarbrücken (dpa/lrs) – Wegen des Tauwetters droht im Saarland Hochwasser. Morgen müsse voraussichtlich die Saarautobahn in Saarbrücken gesperrt werden, sagte Andreas Wagner vom Wetterdienst meteomedia am Mittwoch. Der Pegel der Saar steige möglicherweise über drei Meter – normal seien knapp zwei. Wind, hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen bis zu plus fünf Grad sorgten dafür, dass der Schnee schnell abtaue. «Außerdem regnet es den ganzen Tag stark», sagte Wagner. Der Höhepunkt wird nach seiner Prognose am frühen Donnerstagmorgen erreicht. Wie das saarländische Umweltministerium mitteilte, gibt es einen neuen telefonischen Ansagedienst für die Wasserstände der Flüsse im Land.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net