40.000

Im Prozess um Dreifachmord wird Urteil erwartet

Saarbrücken (dpa/lrs) – Im Prozess um den Dreifachmord von Saarlouis wird heute um 15.00 Uhr das Urteil erwartet. Der 48-jährige Angeklagte soll im Januar in einem Wohnhaus seine 40 Jahre alte Ehefrau mit einer Axt erschlagen haben. Anschließend tötete er laut Anklage den gemeinsamen sechs Jahre alten Sohn und seine 20-jährige Stieftochter mit einem Messer. Vermutlich habe der mutmaßliche Täter die bevorstehende Trennung von seiner Frau nicht verwinden können, hieß es. Dass der Mann beim Eintreffen der Polizei betrunken war, wertete die Staatsanwaltschaft nicht als schuldmindernd. Dem Angeklagten droht eine lebenslange Freiheitsstrafe.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!