40.000

Hunderte demonstrieren gegen Rechten-Kundgebung

Zweibrücken (dpa/lrs) – Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in Zweibrücken gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen demonstriert. Zwischen 80 bis 100 Neonazis hatten sich auf dem Schlossplatz zu einer Kundgebung versammelt, sagte Polizeisprecher Volker Baumann in Zweibrücken. Ein Rechtsextremer sei in Gewahrsam genommen worden, weil er den Hitler-Gruß gezeigt habe. Ein Mann aus dem linken Spektrum habe einen Polizisten mit einem Schlag auf die Lippe verletzt. Zu der Gegenkundgebung hatte ein unter anderem von der IG Metall und der Linken unterstütztes Bündnis auf dem Hallplatz aufgerufen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!