Hering dankt Straßenräumdienst für Wintereinsatz

Kaisersesch (dpa/lrs) – Verkehrsminister Hendrik Hering (SPD) hat am Freitag dem Straßenbetriebsdienst für seinen Wintereinsatz gedankt. Die vergangenen Wochen hätten mit starkem Frost und viel Schneefall eine besondere Herausforderung dargestellt, sagte Hering nach Mitteilung seines Ministeriums in Mainz bei einer Veranstaltung mit dem ADAC Mittelrhein an der Autobahnmeisterei Kaisersesch (Kreis Cochem-Zell). Die Arbeit sei schwer und auch gefährlich gewesen. Nur wenige Straßen im Land hätten jedoch witterungsbedingt gesperrt werden müssen. Diese Leistung werde von der Landesregierung mit einem zusätzlichen freien Tag für alle Winterdienst-Mitarbeiter honoriert.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net