40.000

Hausdurchsuchungen wegen Steuersünder-CD im Saarland

Saarbrücken (dpa/lrs) – Im Saarland haben Steuerfahnder wegen aufgetauchter Steuersünder-Daten Hausdurchsuchungen gestartet: Am Montag sei die Wohnung eines ersten Verdächtigen überprüft worden, bestätigte der Sprecher des Finanzministeriums in Saarbrücken, Egon Fischer, am Mittwoch einen Bericht der «Saarbrücker Zeitung». Dabei wurden «nach langem Suchen» Unterlagen sichergestellt, die entsprechende Konten in der Schweiz belegten, sagte er. Der Name des Betroffenen hatte auf einer Steuersünder-CD aus der Schweiz gestanden, die Nordrhein-Westfalen kürzlich gekauft hatte. nsgesamt seien sechs Namen aus dem Saarland auf der CD gefunden worden.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

2°C - 12°C
Donnerstag

4°C - 12°C
Freitag

5°C - 13°C
Samstag

2°C - 13°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!