40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Haftung im öffentlichen Dienst nur bei grober Fahrlässigkeit
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Haftung im öffentlichen Dienst nur bei grober Fahrlässigkeit

    Angestellte des öffentlichen Dienstes haften bei einem Unfall mit einem Dienstfahrzeug nur bei grober Fahrlässigkeit. Das befand das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Mittwoch bekanntgewordenen Urteil. Es wies damit die Schadenersatzklage der Bundesrepublik gegen einen Bundeswehr- Angestellten ab. Der Zivil-Angestellte hatte beim Rückwärtsfahren einen Dienstwagen beschädigt. Die LAG-Richter hoben eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Mainz auf (Az.: 10 Sa 394/09).

    dpaq.de/HaftungOeD

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 7°C
    Montag

    6°C - 9°C
    Dienstag

    4°C - 10°C
    Mittwoch

    5°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!