Mainz

Grosz wegen Spitzel-Tätigkeit als Festspielleiter abgesetzt

Wegen seiner früheren Securitate- Spitzeltätigkeit ist der Schriftsteller Peter Grosz als Leiter der Oppenheimer Festspiele abgesetzt worden. Dies beschloss der Stadtrat der 8000-Einwohner-Gemeinde nahe Mainz am Mittwochabend ohne Gegenstimme, bestätigte Bürgermeister Marcus Held (SPD) am Donnerstag der dpa Medienberichte. «Grosz war nicht mehr haltbar, wir wollten mit dem Votum weiteren Schaden von den Festspielen abwenden.» Grosz hatte eingeräumt, in den 70er Jahren für den rumänischen Geheimdienst Securitate Autorenkollegen bespitzelt zu haben. Er war erst seit Oktober 2009 Leiter der Theater- und Kulturfestspiele.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net