Völklingen

Großinvestition geht offiziell in Betrieb

Nach Investitionen von rund 450 Millionen Euro geht an diesem Samstag im saarländischen Völklingen offiziell eine neue Freiformschmiede in Betrieb. Mit der Anlage der Saarstahl- Tochter Saarschmiede GmbH seien zusätzliche 360 Arbeitsplätze geschaffen worden, teilte die SaarLB, die das Projekt mitfinanziert hat, am Freitag mit. Es handele sich um eine der größten Investitionen der vergangenen Jahrzehnte im Saarland. In der Schmiede können unter anderem Kraftwerksteile und Turbinen gefertigt werden. Ende 2007 war mit dem Bau begonnen worden.